Seite auswählen

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen

Der Businesscoach AHF

AHF hat mit der Ausbildung zum Business-Coach die Beratungskompetenz erweitert.

Mit wertschätzendem Interesse an Menschen, einer gehörigen Portion  Lebenserfahrung, Pragmatismus und Vertrauenswürdigkeit gehe ich in die Gespräche. Emphatisch, ein bißchen frech und mit viel Einfühlungsvermögen gelingt es mir sehr schnell, Zugang zu Menschen aller Schichten zu finden und eine „Wellenlänge“ herzustellen.

Neben der Zielgruppe von Führungskräften habe ich mich insbesondere der Begleitung des Generationswechsels und der Gestaltung von Nachfolgeregelungen verschrieben.

Mit meinem persönlichen Motto:

„Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen“

erarbeiten wir gemeinsam Lösungen, die Ihnen mit großer Wahrscheinlichkeit, einen Kurswechsel ermöglichen werden.

Was ist Coaching?

Der Begriff „Coach“ stammt aus dem Englischen und bedeutet soviel wie „Kutsche“ oder „Wagen“. Der Sinn besteht somit darin, dass Menschen  von einem Ort zu einem anderen aufbrechen.

Es hat also mit Veränderung zutun und im übertragenen Sinne mit der persönlichen Entwicklung.

Der Cochee (also die gecoachte Person) gibt das Ziel der Reise vor und der Coach unterstützt ihn dabei, dieses Ziel durch Gespräche und unter dem Aufzeigen verschiedener Methoden  zu erreichen.

Kurz: „Coaching“ ist ein zeitlich begrenzter Begleitprozess, um die persönliche und berufliche Entwicklung von Menschen zu unterstützen

Anwendungsbereiche
  • Persönliche Positionsbestimmung
  • Selbstreflexion, persönliche Entwicklung
  • Karriere-und Zukunftsgestaltung / Personalentwicklung
  • Neue Aufgaben in Beruf und Familie
  • Beziehungs-und Konfliktsituationen
  • Arbeits-und Problemsituationen
  • Kommunikationsprobleme
  • Work-Life-Balance / Burnout-Prävention
  • Neuorientierung nach Krisen
  • Vorbereitung auf emotional fordernden Situationen
  • Begleitung von Veränderungsprozessen
  • Generationswechsel/ Nachfolgeregelungen
Die Vier Phasen des Coachings
  1. Einstiegs-und Kennenlernphase
    Wollen und können wir miteinander arbeiten? Stimmt die Chemie?
  2. Themenklärung
    An welchem Problem wollen wir miteinander arbeiten?
  3. Entwickeln von Lösungsmöglichkeiten
    Was wäre wenn, …?? Stellen Sie sich vor, das Problem wäre gelöst? Das Ziel besteht immer daran Ressourcen zu entwickeln, Verhalten und Denkmuster beeinflussen, mit dem Willen zur Veränderung und in Eigenverantwortung des Klienten(Hilfe zur Selbsthilfe)
  4. Sicherung der Umsetzung
    Evaluation über die Ziele und Maßnahmen, die der Zielvorstellung entsprechen
So läuft ein Coaching-Gespräch ab

In der Regel dauert ein Coaching-Gespräch eine Stunde, kann aber nach individuellen Befindlichkeiten zeitlich angepasst werden.

Nach dem ersten Gespräch legen wir gemeinsam die Anzahl der Sitzungen und deren zeitlichen Abstand fest, dies hängt ganz von der Tiefe und dem Umfang der Problemstellung ab und richtet sich allein nach Ihnen.

Um umfängliche Transparenz zu gewährleisten, vereinbaren wir Preis, Ort, Räumlichkeiten und eventuell anfallende Reisekosten direkt im ersten Gespräch, oder kommunizieren und bestätigen diese telefonisch bzw. per E-Mail.

Meine Methoden

Meine wichtigste Methode ist das vertrauensvolle Gespräch und das Herstellen einer „guten Wellenlänge“ bzw. eines „guten Rapports“, wie man es im Coaching nennt

Durch aktives „Zuhören“ und „Beobachten“ wird es mir möglich, gezielter auf die Problemstellungen meines Klienten einzugehen und weitere Methoden in Abstimmung mit ihm anzuwenden

Dazu gehören:

Fragetechniken
Perspektivenwechsel
Stärkenanalyse
Feedbackgespräche

Mein Menschenbild

Wenn wir unser Leben erfolgreich gestalten wollen, erfordert das eine klare und eindeutige Haltung. Diese Haltung ermöglichen uns unsere Werte, sie sind antreibende Kraft.
Werte entscheiden über unsere Handlungen und unsere Ethik.
Jeder Mensch hat auch in der Regel das Bedürfnis nach persönlicher Weiterentwicklung, egal in welcher Form.
Ziele sind neben unseren Werten der Kompass unseres Lebens, Erfolg braucht Ziele und sie geben Halt in Zeiten des Wandels.
Mit wertschätzendem Interesse an unseren Mitmenschen gelingt es im Coaching einen Perspektivenwechsel zu erzeugen und so auch einen Kurswechsel für das weitere Leben zu ermöglichen